Animal Equality Petition: Das Massaker beenden!

„Stellt euch einen jungen Wasserbüffel vor, der gemeinsam mit seiner Mutter zum Gadhimai-Tempel in Nepal getrieben wird. Dort angekommen sieht er zunächst dutzende, dann hunderte von Tieren, die mit Prügeln und Schwertern attackiert werden. In Panik drängt er sich an seine Mutter und muss im nächsten Augenblick mitansehen, wie sie niedergemetzelt wird.

Solche Szenen sind keine Ausnahme, sondern die Regel beim Gadhimai-Fest. Mehr als 500.000 unschuldige Tiere sollen im November 2014 beim weltgrößten Opferfest in Nepal sterben. Nach einer hinduistischen Tradition werden alle fünf Jahre über die Dauer von einem Monat hunderttausende Tiere der Göttin Gadhimai geopfert. Die Opferungen sollen Gesundheit und Wohlstand bringen, tatsächlich aber bedeuten sie nur Qualen und Leid.“

So schreibt Animal Equality heute an mich und bittet mich, folgende Petiton

http://massaker-beenden.org/

gegen das Massaker in Nepal zu unterschrieben,. Gleichzeitig werde ich darauf aufmerksam gemacht, „wenn wir jetzt nicht handeln, werden im November eine halbe Millionen Tiere auf grausamste Art und Weise abgeschlachtet.“ (Zitat AE).

NEIN, Tieropfer sind ganz und gar nicht akzeptabel, aber hier geht es doch um Glaube, Religion, Tradtdion. Einen kurzen Moment zweifle ich, soll ich mich da wirklich einmischen? Als ich mir dann diesen Film doch noch anschau,e kann ich nicht anders als zu unterschreiben. Auch mit Respekt vor der nepalesischen Tradition und dieser speziellen Religion – ich kann das nicht gut heißen! Viel mehr noch: Es wider mich an!

Schaut euch den Film selbst an, aber Achtung, einige Szenen sind hart!

Und … was mein ihr?

Quelle Film: YouTube

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s