Neues Billy Idol Album: Kings & Queens Of The Underground

„Dancing With Myself“ Gott wie haben wir zu diesem Song getanzt – gemeinsam oder auch mal allein. Damals mit unseren „Sweet Sixteen“. Welche Titel haben sie noch alle getragen, die Songs von Billy Idol, unserem Idol der 80er: „Mony, Mony“, „Rebel Yell“ oder „White Wedding“. Und wie er seine Lippe hochzog … Ha, das konnte ich auch.

Hier ein kurzer Flashback. Billy Ideol live bei Rock am Ring 2005:

Aber zurück in die Gegenwart. Im Oktober ist seine neue Scheibe erschienen. Sie trägt den sinnschwangeren Namen „Kings & Queens Of The Underground“. Ja, das trifft es genau. So haben wir uns mit den Billy Songs im Ohr irgendwie auch gefühlt. Aber heute, rund 30 Jahre später , alle ein bisschen älter geworden, reifer vielleicht … Keinesfalls, innen sind wir doch immer noch dieselben. In dieser Erwartungshaltung hab ich mir auch die neue Idol-Scheibe gekauft und wurde nicht enttäuscht. Aus den Lautsprecherboxen tönt derselbe Idol Sound. Gut, vielleicht ein bisschen stiller, sanfter, nachdenklicher ist er geworden. Sein Leben habe er in Worte gepackt und in diesem Album zusammengefasst, erklär Billy. Parallel dazu ist kürzlich auch seine Biografie erschienen, die den Namen „Dancing With Myself“ trägt – war irgendwie zu erwarten. Gelesen hab ich sie noch nicht. Mach ich vielleicht noch, mal sehen.

Im Moment ziehe ich es allerdings vor, mich von Billys neuen Songs berieseln zu lassen. O.k., zum Abrocken taugen sie nicht mehr so wie früher. Dennoch, es ist unverkennbar sein Sound. An Authentizität hat der Altrocker bis heute nichts verloren. Und das ist es, was ich nach wie vor an ihm mag – und natürlich seine blond gebleichten Haare… da bin ich wieder … mitten in den 80ern … ohohoh….

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s