Rock or Bust: Ein AC/DC-Album, das auch ich komplett anhören kann

O.k. ich gebe zu: Ich bin kein AC/DC-Fan. Hardrock ist so ganz und gar nicht meins. Gut, ab und zu mal ein Runde Headbangen. Eingefleischte Rocker würden allerdings über den Sound, den ich dabei höre, herzlich lachen. AC/DC-Songs, ich mag sagen, Geschrei, weckt bei mir bisweilen unbekannte Aggressionen – gar nicht gut. Aber was soll ich sagen, das neue Album „Rock or Bust“ hab ich mir komplett angehört, völlig aggressionsfrei :-). Und ja, ich hatte Spaß dabei!

acdc rock or bust

Der Einstiegssong „Rock Or Bust“ macht es einem aber auch wirklich einfach. Auf großes Geschrei wird weitgehend verzichtet, dafür richtig gute, rockige Sounds, gerade so, wie ich sie noch aushalten kann. Nein, genauso, wie ich sie mag. Und was lese ich dann bei Pop-Polit, wo man sich offensichtlich mit AC/DC-Sounds besser auskennt, als ich es tue: Gérard Otremba von Pop-Polit hält „Rock or Bust“ für Zitat: „das beste AC/DC-Album seit Back In Black, auch ohne Malcolm Young“. Zur Erklärung: Malcom Young der Bandmitbegründer leidet an den Folgen eines Schlaganfalls und hat deshalb an dieser Scheibe nicht mitwirken können.

Damit verbinden sich auf „Rock or Bust“ nun offensichtlich die Geschmäcker eingefleischter Fans mit denen von Softrockern wir meiner einer. Auch gut. Wobei mich gegen Ende  „Dogs of War“, „Sweet Candy“ und „Emission Control“ doch noch auf meine zartbesaitete Probe stellen. Aber auszuhalten. Fazit: „Rock or Bust“ ist eine gelungene AC/DC-Platte geworden und zwar von Anfang bis Ende, die sich locker in die Erfolge der 41-jährigen Bandgeschichte einreihen kann. Das bestätigt übrigens auch Micha (wer ihn noch nicht kennt, Micha ist mein Ehemann), der schon ganz zappelig ist vor Aufregung, bis endlich morgen die neue Scheibe der australischen Rocklegenden im Briefkasten steckt. Denn vorbestellt ist sie, eh klar.

AC/DC | Rock or Bust erscheint am 28.11.2014 bei Sony Music

Foto: Sony Music

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s