Byebye 2015 – hello 2016

Schon wieder ein Jahr vorbei…

Alles geht irgendwie so schnell. Habt ihr nicht auch das Gefühl? Wie gut, dass uns die Weihnachtszeit einen Anlass dafür gibt, wenigstens einmal im Jahr innezuhalten, zur Ruhe zu kommen. Wobei ich beim heutigen Einkauf nicht wirklich das Gefühl hatte, dass hier in nächster Zeit Ruhe einkehren wird.

Dennoch, wir nutzen die Weihnachtzeit als Zeit für uns. Das ist – finde ich – eines der größten Geschenke, das man sich zu Weihnachten (und auch sonst) machen kann: ZEIT FÜREINANDER. Und diese Zeit nehmen wir uns. Unser Weihnachten beginnt mit einem langen Spaziergang am Heiligen Abend. Danach kuscheln wir zusammen auf der Couch, bevor wir am Abend Würstchen (wir die Veggie-, Herta und Paule die Rinder-Variante) mit Kartoffelsalat verspeisen. Die Hunde bekommen natürlich keinen Kartoffelsalat – nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen. Geschenke gibt es bei uns keine. Seit Jahren spenden wir lieber, anstatt uns gegenseitig zu beschenken.

20151222_073854 (2)

Rückblicke – Ausblicke

Die restlichen Weihnachtstage verbringen wir dann damit, viel gemeinsam zu wandern, Freunde und Familie zu treffen, zu lesen, Weihnachtsfilme zu kucken oder einfach mal NICHTS zu tun. Gespräche, ja die stehen auch auf dem Programm. Bei uns eigentlich immer, aber in der Weihnachtszeit umso mehr. Meist werfen wir dann einen Blick zurück aufs Jahr: Was ist gut gelaufen, was eher nicht, schmieden Reisepläne und andere Pläne fürs neue Jahr. Traumzeit nennen wir das.

20151222_073331 (2)

Auch mit euch möchte ich das heute ein wenig tun. Lasst uns zurückblicken auf ein ereignisreiches Jahr und ein bisschen in die Zukunft träumen…

Unser Jahr 2015

So einiges Lustiges haben wir 2015 gemeinsam erlebt, etliche erfolgreiche und weniger erfolgreiche Hundestunden, Wanderungen auf Berge und Burgen, ein super Urlaub in Tirol, viele Hundeblogger haben wir kennengelernt und so vieles mehr…

Einige Dinge haben uns aber auch nachdenklich gemacht. Vor allem das Flüchtlingsthema hat uns sehr bewegt. Hundertausende auf der Flucht vor Krieg und Hass. Dabei sind wir auf den Fotografen Timo Stammberger gestoßen, der uns mit seiner so wunderbar anschaulichen Arbeit sehr bewegende Einblicke in das Leben von Menschen ermöglicht, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus ihrem Heimatland fliehen mussten. An dieser Stelle möchte ich euch einen Blick in seinen Blog Humans of LaGeSo wärmstens ans Herz legen. Klickt mal rein und ihr werdet danach viele Dinge mit anderen Augen sehen.

Auch in Sachen Tierschutz haben wir uns, so gut wir eben können, engagiert. Sehr am Herzen liegt mir hierbei die Organisation Animal Equality, bei denen ich bereits seit ein paar Jahren Fördermitglied bin und ab und an auch das Team in Berlin bei der Textarbeit unterstütze. Das ist es aber nicht, was ich euch eigentlich sagen möchte, vielmehr möchte ich all diejenigen, denen Tiere und Tierschutz wichtig ist, sagen: Werft einen Blick auf die Animal Equality-Website – die Menschen dort leisten wundervolle Arbeit. Und wer weiß, vielleicht möchtet auch ihr AE-(Förder-) Mitglied werden oder auf irgendeine andere Art für Animal Equality aktiv werden und damit den Tieren eine Stimme geben, den Tieren eure Stimme geben.

peace and freedom_bearb2

Was wünschen wir uns fürs nächste Jahr?

Meine Wünsche sind nicht groß. Ich wünsche mir Frieden für alle Menschen auf der Welt, Nächstenliebe, Freundlichkeit, Wärme, Offenheit, Ehrlichkeit… so schwer kann das doch nicht sein.

Zum Jahresabschluss gab es bei uns dann natürlich noch das obligatorische Weihnachts-Shooting. Ein riesen Spaß – zumindest für die Herta und mich. Pauli wurde in diesem Jahr mal wieder seiner Rolle als Weihnachtsbrummbär gerecht. Aber genau dafür lieben wir ihn doch so sehr.

20151222_074024 (2)

photostudio_1449937088150

Mit diesen Bildern möchten wir uns nun in die Weihnachtspause verabschieden. Auch das Herta-Luder, der Pauliiii und natürlich eine Quasselstrippe brauchen mal eine Pause. Aber seid gewiss – wir sammeln über die Weihnachtszeit unsere heiteren Geschichten für euch, die ihr dann ab Januar wieder an gewohnter Stelle lesen könnt.

Zum Abschluss noch ein DICKES HUNDEBUSSI und ein HERZLICHES DANKESCHÖN von uns an euch:

Danke, dass ihr unsere Geschichten lest.

Danke für eure Likes und Kommentare.

Einfach danke!

Wir sehen uns im nächsten Jahr und zwischendurch gerne auch auf Facebook oder Instagram.

Weihnachtsgruß quasselstrippe 2015

Happy Holidays
Herta, Paule & die Quasselstrippe

Ein Kommentar zu „Byebye 2015 – hello 2016

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s