Irgendwann wirst du geh‘n…

„Die Menschen werden geboren, damit sie lernen, wie man ein gutes Leben führt. Zum Beispiel, alle liebzuhaben und immer nett zu sein, oder? Hunde wissen schon, wie man das macht, deswegen müssen sie nicht so lange auf der Welt bleiben.“ Mit diesen Worten erklärt uns ein sechsjähriger Junge den Tod seines an Krebs erkrankten Hundes. „Irgendwann wirst du geh‘n…“ weiterlesen

Von Hunden lernen

Heut ist mal wieder so ein Tag. Gemeinsam mit meinen beiden Wuschels laufe ich den Berg hinunter in Richtung unseres Dorfes. Es liegt noch im Morgentau und schaut aus, als ob es gerade erst erwacht. Die Stimmung ist friedlich … und doch gibt es so viel, das mich im Moment bewegt. Ich denke nach über das Leben, den Tod und die Gelassenheit … mein Blick fällt dabei auf Paule und Herta, wie unbeschwert sie die Welt doch genießen. Im Hier und Jetzt. „Von Hunden lernen“ weiterlesen